Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Tag des Handwerks

Logo https://lzplay.pageflow.io/tag-des-handwerks

Hauptstrang

Auf die Handwerker in Stadt und Landkreis Lüneburg ist Verlass. 24 Stunden am Tag sägen, hämmern, backen oder reparieren sie und wissen dabei genau, was sie tun – für sich und für ihre Kunden. Anlässlich des 10. Tags des Handwerks am 19. September wollen wir das mit einem einzigartigen Videoprojekt hier zeigen. Das Projekt gibt Einblick in den Tag von Handwerkerinnen und Handwerkern, die vom Holzzuschnitt, über den Feinschliff einer Brillenfassung bis zum Austausch der Heizungsanlage für ihre Kunden aktiv sind.


Zum Anfang
Zum Anfang
„Wir wissen, was wir tun“ - unter diesem Motto stehen erfolgreiche und zufriedene Handwerkerinnen und Handwerker auch in Stadt und Landkreis Lüneburg im Mittelpunkt und demonstrieren täglich mit ihrer Arbeit, welchen positiven Einfluss der richtige Beruf auf diejenigen hat, die ihn ausüben. Ob kreieren, bauen, verändern, bewegen, pflegen oder reparieren: Das Handwerk in der Region Lüneburg bietet ideale Voraussetzungen, um individuelle Begabungen auszuleben und über das gesamte Arbeitsleben hinweg weiterzuentwickeln. Wer seinen beruflichen Weg gefunden hat, kann darin kreativ, selbstbewusst, erfolgreich und glücklich sein. Das Handwerk bietet hierfür mit über 130 Berufen eine große Auswahl an individuellen Möglichkeiten. „Unsere Arbeit ist zudem erfüllend, bodenständig und bietet beste Entwicklungsmöglichkeiten. Das führt zu hoher Jobzufriedenheit“, erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Gestützt wird die Botschaft der Handwerkskampagne durch eine noch unveröffentlichte Studie der Universität Göttingen, die besagt: Das Handwerk macht stolz, zufrieden und gut gelaunt. Mehr noch: Es prägt die eigene Persönlichkeit. Eine weitere gute Nachricht für das Handwerk: Die Nachfrage nach Handwerkerinnen und Handwerkern übersteigt das Angebot deutlich. Die Auftragsbücher der Betriebe aus Stadt und Landkreis Lüneburg sind gut gefüllt, Jobperspektiven für Handwerker ungebrochen positiv. Ein wichtiges Kriterium für Schulabgänger oder Menschen, die vor einer beruflichen Veränderung stehen. „Das Handwerk ist ideal für alle, die ihrem Talent folgen, Karriere machen und ihre Persönlichkeit voll entfalten wollen“, so Wollseifer.
Zum Anfang
Zum Anfang
Mit Leidenschaft und Know-how kümmern sich die Handwerker täglich von A bis Z um ihre Kunden. Grund genug, dass am heutigen Tag des Handwerks die bundesweit rund 1.012.013 Handwerksbetriebe und ihre Organisationen im Mittelpunkt stehen. Als Spitzenorganisation in Berlin bündelt der Zentralverband des Deutschen Handwerks die Arbeit von 53 Handwerkskammern, 49 Fachverbänden und Einrichtungen des Handwerks in Deutschland. Als Vertretung in den Landkreisen Celle, Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Heidekreis betreut die Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide (KHS) 47 Handwerks-Innungen mit 6798 Betrieben. 3332 Lehrlinge werden von ihnen ausgebildet. Im Landkreis Lüneburg sind der KHS 14 Innungen angegliedert, allein hier sind 2012 Betriebe in der Handwerksrolle eingetragen. Sie zusammen bilden 867 Lehrlinge aus. Die KHS Lüneburger Heide versteht sich als „Rathaus der Handwerker“. Sie unterstützt die Innungsorganisationen, entlastet die Obermeister und nimmt ihnen Wege und Probleme ab. Die Betreuung lässt sich auch in Euro und Cent ausdrücken, da die Beiträge der Mitglieder zur Finanzierung der Kreishandwerkerschaft in Leistungen für die Mitglieder umgemünzt werden. 
Zum Anfang
Zum Anfang
Die UnternehmerFrauen im Handwerk sind ein Netzwerk von selbständigen Unternehmerinnen, Ehefrauen, Partnerinnen und Töchtern, die im Büro für den kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Teil Verantwortung in den Handwerksbetrieben übernehmen. In Niedersachsen gibt es 30 Arbeitskreise mit rund 1.200 Mitgliedern, sie sind Mitglieder des Landesverbandes der UnternehmerFrauen im Handwerk mit Sitz in Hannover. Der Arbeitskreis UFH – Lüneburg, gegründet im Jahr 1990, hat 62 Mitglieder. Claudia Hoek leitet derzeit als 1. Vorsitzende, zusammen mit ihrer Stellvertreterin Marlies Helms den Arbeitskreis. Bei unseren regelmäßigen Treffen werden in lockerer Atmosphäre aktuelle Themen und Probleme besprochen und gemeinsam nach Lösungen gesucht – nicht nur im Bereich Handwerk. Wir unterstützen uns gegenseitig mit Wissen, Erfahrungen und Ideen und sind dabei unsere eigenen Unternehmensberater mit breitem Spektrum aus den unterschiedlichsten Handwerksbereichen, scheuen uns auch nicht, auf Tipps von Experten zurückzugreifen. Zu unseren Zielen gehören, Mehr Anerkennung für die Leistungen der Unternehmerfrauen in Wirtschaft, Betrieb und Familie, Stärkung der Unternehmerfrau als Führungskraft, Förderung der Aus- und Weiterbildung, Information und Erfahrungsaustausch, Integration in die Handwerksorganisationen.


Haben auch Sie sich schon oft gesagt: „ohne uns Frauen läuft hier im Betrieb nix?!“. Fühlen Sie sich häufig mit Ihren Ideen und auch Problemen alleine gelassen und wünschen sich den Kontakt zu Gleichgesinnten, die Ihnen auch mal mit Rat und Tat zur Seite stehen? Dann scheuen Sie sich nicht unser Netzwerk zu kontaktieren und zu nutzen. UnternehmerFrauen im Handwerk des Arbeitskreises Lüneburg.
Ansprechpartner:
Claudia Hoek, 1. Vorsitzende Tel.04135-227
Marlies Helms 2. Vorsitzende Tel. 04132-910351
https://ufh-lueneburg.de/aktuelles/ 

Der Vorstand der Lüneburger Unternehmerfrauen im Handwerk (v.l.): Jutta Hartwig, Jutta Maack, Claudia Hoek, Marlies Helms und Katja Dörnbrack.
Zum Anfang
Zum Anfang
Redaktion:
Mona Behn
Produktion und Umsetzung:
Jennifer Block, Joshua Benecke
Fotografien: 
nh/Mara Twesten, Adobe Stock
Filmaufnahmen:
Joshua Benecke, Jennifer Block, Levin Tabatt
Anzeigenleitung:
Thomas Grupe (v. i. S. d. P.)

Wir freuen uns über Feedback:
crossmedia@mh-lg.de







Zum Anfang

Videoteil 1

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 2

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 4

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 1

Zum Anfang

Videoteil 2

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 4

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 1

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 2

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 4

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 1

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Videoteil 4

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Banner Teil 3

Zum Anfang

Banner Teil 3

Zum Anfang

Banner Teil 3

Zum Anfang

Banner Teil 3

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden